Pilates Biographie 2018-04-27T16:08:04+00:00

Pilates – Biographie

Seit 1994 – heute:

selbstständig tätig als staatl. gepr. Gymnastiklehrerin und Pilates-Trainerin.

 

2015/2016

Zusatzqualifikation: –Zertifikat Pilates „Anatomie und Faszien“ Teil 2

Zusatzqualifikation: BLSV – Zertifikat Pilates „Anatomie und Faszien“ Teil 1

beim BLSV (Bayerischer Landes-Sportverband e.V.).

 

2013

Pilates Trainer Ausbildung

des Bayerischen Landes-Sportverbandes e.V., Georg-Brauchle-Ring  93, 80992 München

Inhalte  der Ausbildung:

Pilates Basics Grundausbildung (grundlegende Bewegungsfolgen)

Pilates Basics Kompaktlehrgang (Vermittlung von komplexeren Bewegungsfolgen)

Pilates Vertiefung

Pilates Basics Prüfungslehrgang

Pilates Plus mit Kleingeräten

Pilates Advanced – Kompaktlehrgang

 

Seit 2012

Angebot von Pilateskursen im eigenen Studio; verschiedene Nieveaustufen.

Durchführung von Pilateskursen an der Fachhochschule Rosenheim.

 

1996

Fortbildung „Zilgrei-Methode“. Deutsche Zilgrei-Gesellschaft München.

 

1994

Eröffnung meines Studios für Bewegung und Tanz, Riedering, Birkenweg 3

Präventivarbeit in Form von Kursen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Krankenkassen.

Themenschwerpunkte:

  • Rückenschule für Erwachsene und Kinder
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Beckenbodengymnastik
  • Osteoporoseprävention
  • Zilgrei-Methode „Aktiv gegen den Schmerz“
  • Venengymnastik

 

1993/1994

Dozententätigkeit an der Fachschule für Altenpflege, Rosenheim.

 

1986-1993

Gymnastiklehrerin, Leitung der krankengymnastischen Abteilung, Kurklinik Frisia, Bad Tölz.

Schwerpunkte:

  • Gruppengymnastik
  • Einzelgymnastik
  • Wassergymnastik
  • Schwimmkurse

 

1988

Zerifikat „Zilgrei-Lehrerin“, Deutsche Zilgreigesellschaft Leonberg

 

1982-1985

Dozentin für Gymnastik an der Weber-Schule (private Berufsfachschule zur Ausbildung von

Gymnastiklehrerinnen und –lehrern), Bielefeld.

Aufgabengebiete/Fächer:

  • Körperbildung (in Theorie und Praxis) im 1., 2., u. 3.Ausbildungsjahr
  • Funktionelle Gymnastik, Haltungsschulung
  • Bewegungsbildung, Gymnastik
  • Jazztanz
  • Methodik/Didaktik
  • Praktisch methodische Übungen
  • Volkstanz

 

1979-1981

Gymnastiklehrerin, Heilfastenklinik Dr. Otto Buchinger, Bad Pyrmont

Aufgabengebiete:

  • Gruppen- und Einzelgymnastik
  • Volkstanz
  • Unterwassergymnastik
  • Jazzgymnastik
  • Seniorengymnastik
  • Atem- und Organgymnastik
  • Waldlauf

 

1978

Gymnastiklehrerin, Bewegungszentrum/Thermalbad, Bad Sassendorf.

 

1975-1978

3-jährige Berufsausbildung zur Medau-Gymnastik- und Musiklehrerin.

Staatliche Abschlussprüfung zur Gymnastilehrerin, und staatliche Abschlussprüfung der

Zusatzausbildung „Bewegung und Musik“.

 

Gymnasium und Realschule

 

Geboren im März 1959 in Soest, Nordrhein-Westfalen.